Sozialcurriculum

UNESCO Projekt Schule

Unser Sozialcurriculum am Carl – Jacob – Burckhardt – Gymnasium

(Stand: September 2018)

Ein angenehmes soziales Miteinander ist die Grundlage für effektives Lernen und Arbeiten. Um die gesamte Schulgemeinschaft hierin zu stärken, hat sich das Carl-Jacob-Burckhardt-Gymnasium dieses Sozialcurriculum gegeben, das von der Schulkonferenz am 29. Mai 2012 beschlossen wurde und Bestandteil des Schulprogramms ist.

Ziel ist es – mehr noch als bisher – sich im schulischen Alltag respektvoll zu begegnen, in der pädagogischen Arbeit zusammenzuwirken und über die Lehrpläne hinaus unsere Schülerinnen und Schüler zu kooperativem Lernen anzuleiten und zu sozialen Mitgliedern einer Wertegemeinschaft zu erziehen.

Mit Schuljahresbeginn 2012/13 wurde das Sozialcurriculum in den 5. und 7. Klassen verbindlich umgesetzt und in den folgenden Schuljahren entsprechend aufgebaut.

Klassen-stufe (G8)IchMeine KlasseUnsere Schulgemeinschaft
5Selbstvertrauen I:Stärkung des Selbstbewusstseins     KlassenregelnHausaufgabenpatenschaftenSozialer Unterricht (1 Std. pro Woche/SOKRATES)Kooperatives Lernen: „Starke helfen Schwachen“Gewaltprävention (TK-Koffer)3-tägige KlassenfahrtKlassenausflüge Gemeinsame EinschulungsveranstaltungInformation zu C.-J. Burckhardt in den ersten SchultagenReinigungsplan im KlassenraumGemeinsame Aktion am StaffeltagKnigge I:Höflichkeit, Respekt, Verhalten bei TischKehrausfeteKultur(en)Nacht (alle 2 Jahre) 
6Suchtprävention I:Rauchen (Freiwillige Teilnahme am Wettbewerb „Be smart – don’t start“ )Medienbewusstsein I :CybermobbingKlassenregelnHausaufgabenpatenschaftenSozialer Unterricht (1 Std. pro Woche/SOKRATES)Aufklärung und Sexualpädagogik IKooperatives Lernen: „Starke helfen Schwachen“ Reinigungsplan im KlassenraumGeschenkepacken für den Kinderschutzbund(am Vormittag des Adventsbasars)Kultur(en)Nacht (alle 2 Jahre)  
7Selbstvertrauen II:„EXEO“-Projekttag KlassenregelnKlassenratSozialkompetenztraining im Klassenverband Gemeinsame Veranstaltung zum Beginn der MittelstufeReinigungsplan im Klassenraum  
8Suchtprävention II:Alkohol und weitere DrogenMedienbewusstsein II:„Out!“ Klassenregeln5-tägige KlassenfahrtAufklärung und Sexualpädagogik IISelbstvertrauen III:Finanzlotsen-Projekt Reinigungsplan im KlassenraumFreiwillig: Leitung einer AG (ab 8. Kl.)Freiwillig: Ausbildung zum Schulsanitätsdienst
9Selbstvertrauen IV:Gewissen und WerteSuchtprävention III:„Püppchen“ & „Tour des Lebens“ KlassenregelnAufklärung und Sexualpädagogik III:„ECHT KRASS!“     →“Wo hört der Spaß auf?- Umgang mit
     sexueller Belästigung und Gewalt“
Reinigungsplan im KlassenraumFreiwillig: Leitung einer AG (ab 8. Kl.)Freiwillig: Ausbildung zum SchulsanitätsdienstFreiwillig: Ausbildung zum Konfliktlotsen und Patenschüler für 5. Klassen
E-JahrgangSelbstvertrauen V:„Fighter“Persönlichkeitsbildung   Eine soziale Stunde pro Woche„Burckhardt-Zertifikat“-Portfolio