Aktuelles vom Sport am CaJaBu

UNESCO Projekt Schule

Spannender Aktionstag „Jugend trainiert für Olympia“ – wir lernen rudern 2020

Das Cajabu hat eine langjährige Rudertradition. Die Burckhardt- Gymnasium -Ruderriege ist über 60 Jahre alt, wir haben eine enge Kooperation mit den Lübecker Rudervereinen, Rudern ist eine naturverbundene Outdoor-Sportart und somit Corona-tauglich. Nicht zuletzt ist rudern olympisch und damit bestens geeignet, um diese wunderbare Sportart unseren Schüler*innen einmal mehr näher zu bringen.

Am Aktionstag hatte uns der Lübecker Ruderklub neun Ruderergometer zur Verfügung gestellt, die Lübecker Rudergesellschaft unterstütze beim Transport zum Cajabu. Somit konnten Frau Deecke, Frau König und Frau Lötsch zwei fünfte, eine siebte und achte Klasse, sowie das E-Sport Profil auf dem Ruder-Ergometer bewegen.

Die Unter-und Mittelstufe vergnügte sich mit dem „Fischspiel – fressen, aber nicht gefressen werden“ und mit Staffeln. Das Sportprofil des E-Jahrgangs machte mit den neuen iPads Videoaufnahmen und analysierte sich gegenseitig mithilfe der Technik-Checkliste des Ruderverbandes SH. In der zweiten Einheit schwitze das Sportprofil samt Lehrkraft beim „Teamrowing“. Dabei rudern alle im gleichen Rhythmus zur Musik mit wechselnden Frequenzen.

Einen wahrlich olympischen Moment gab es abschließend beim gemeinsamen Schauen des olympischen Achterrennens von London 2012, denn rudern auf dem Wasser ist doch am schönsten!

Wer Lust hat, das Rudern auszuprobieren, melde sich gerne bei Frau Lötsch!

Foto und Text: K. Lötsch


Klopapier-Challeng zur Corona-Zeit

Corona… auch aus sportlicher Sicht fordert uns dieser Virus heraus. Daher haben wir Sportler überlegt, wie wir euch aus der Ferne ein wenig zum Sport machen animieren und motivieren können. Einige von uns haben bereits an einer inoffiziellen Sport-Challenge teilgenommen  – der Videozusammenschnitt dient als Beweis. An dieser Stelle vielen Dank an alle, die mit Spaß und guter Laune mitwirkten.

Text und Video: Sportfachschaft des Cajabu


Sportprofile bieten Erlebnisturnen für Grundschulen

Am Mittwoch, dem 5. April haben die Schüler der Sportprofile des E- und des Q1-Jahrganges die Sporthallen zur Erlebnislandschaft werden lassen. Wir haben die umliegenden Grundschulen eingeladen, um sich beim Klettern, Balancieren, Springen und Schwingen zu erproben und auszutoben. Das Angebot, welches zum zweiten Mal stattfand, wurde auch diesmal sehr gut angenommen. Von 8:00 bis 12:00 Uhr waren die Hallen voll mit sportlich aktiven Kindern. Zum Dank gab es selbstgemalte Bilder und Naschi von den Grundschulen. Zeitgleich gab es auch eine Erlebnislandschaft in der Emil-Possehl-Schule. Danke an die Gotthard-Kühl-Schule für das zur Verfügung stellen der Sporthalle!

Text: K. Lötsch, Fotos: A. König


Skireise 2017

Ende Februar fand die alljährliche Skifahrt statt. Es ging wieder in das idyllische Vals im Eisacktal. Kaum in Südtirol angekommen, standen schon alle Schüler auf ihren Ski. Ziemlich zügig hat sich ein regelmäßiger Tagesablauf eingestellt. Der Tag begann um 7:30 Uhr mit einem wundervollen Frühstück. Danach ging es auf die frisch präparierte Piste. Die Schüler wurden je nach ihrem Leistungsstand in drei Gruppen eingeteilt und von den Lehrern unterrichtet. Von Tag zu Tag haben wir unsere Fortschritte bemerkt und am Schluss standen alle sicher auf den Ski.

Die Mittagspause wurde auf einer der vielen Berghütten verbracht, wo wir Germknödel, Kaiserschmarren, Spätzle, Pizza und vieles mehr aßen. Gestärkt vom leckeren Essen konnten wir anschließend selbstständig in kleinen Gruppen das umfangreiche Skigebiet erkunden. Nachdem wir erschöpft aber glücklich von der Piste nach Hause gekommen waren, gab es nach einer warmen Dusche köstliches Essen. In unserer Pension hat Familie Gatterer jeden Abend für uns frisch gekocht. Abends haben wir im Gemeinschaftsraum noch nett zusammengesessen und Spiele gespielt. Dabei sind wir in Pantomime, Tabu, „Try not to laugh“ und weiteren Spielen gegeneinander angetreten. Besonders viel Spaß hatten wir auch im Gloria, der Dorfdisco.

Was an der Skifahrt schön ist, sind die Freundschaften, die entstehen. Mit der Zeit hat sich eine richtige Gemeinschaft gebildet. Außerdem konnten alle Schüler bei dieser Fahrt so viel neues Wissen mitnehmen. Wir sind uns einig, dass diese Fahrt die beste ist, die die Schule anbietet.

Text: Lina, Simon, Isabel, Jonas

Foto: A. Wernicke