Berufsorientierung

UNESCO Projekt Schule

Die Berufs- und Studienorientierung (BSO) findet in Form des BSO-Curriculums ihren Platz als ein Baustein des Gesamtkonzeptes der Persönlichkeitsbildung am Cajabu, die sich als Querschnittsthema versteht, das in allen Fächern ihren Platz hat und das zudem eng mit unserem Sozialcurriculum verknüpft ist.

Mit diesem Konzept konnten wir auch die Jury des Berufswahlsiegels überzeugen und gehörten damit zu den ersten 15 Schulen in SH, die diese Auszeichnung als „Schule mit vorbildlicher Berufs-und Studienorientierung“ erhielten.


Als Teil dieser umfassenden Idee der Berufs- und Studienorientierung (BSO) unterstützen wir die Schüler:innen dieser Schule bei der Klärung zentraler Fragestellungen der Lebensplanung durch eine vielfältige Auseinandersetzung mit schulischen und privaten Interessen, eigenen Stärken und Schwächen sowie konkreten Berufsbildern. Sie soll dazu beitragen frühzeitig – nicht nur berufliche – persönliche Ziele für die Zukunft zu formulieren und in einem fortwährenden Prozess zu reflektieren.

Das BSO-Curriculum (s. pdf-Anhang), das die Schüler:innen über mehrere Jahre in aufeinander aufbauenden Stationen durchlaufen, wird ergänzt durch weitere Projekte des Sozialcurriculums.


In der 9. Klassenstufe unterstützt die Fachschaft Wirtschaft/Politik die Klassenleitungen bei der Organisation des BIZ-Besuches und bei der Durchführung des im Februar stattfindenden zweiwöchigen Betriebspraktikums sowie mit dessen Vor- und Nachbereitung. Dieses Schuljahr bildet den Startschuss für die gezielte Auseinandersetzung mit dem Thema Berufs- und Arbeitswelt, Analyse von Stärken & Schwächen.

In der Oberstufe stehen neben vielen Einzelveranstaltungen und Kooperationen zahlreiche fest verankerte Termine zur Berufsorientierung an, darunter

  • an Hochhochschultagen benachbarter Universitäten,
  • an Info-Veranstaltungen und regelmäßigen Beratungsterminen – auch in der Schule – mit der Bundesagentur für Arbeit Lübeck in der Schule
  • an der Nordjob-Messe in Lübeck (Veranstalter IHK Kiel)
  • sowie Einzelveranstaltungen zum Bewerbungstraining und Assessments,
  • Zudem organisieren wir in regelmäßigen Abständen für die Jahrgangsstufen 9 bis 12/13 einen Berufs- und Studieninfotag an unserer Schule.


Mit dem zweiwöchigen Wirtschaftspraktikum im Q-Jahrgang (Q1), das vor allem der Vertiefung des Wipo-Unterrichts dient, besteht eine weitere Möglichkeit, im direkten Kontakt mit der Arbeitswelt Erfahrungen zu erwerben.

Als Teilnehmer an der BERO-Studie zur Berufs- und Studienwahl ist das Cajabu eine der Pilotschulen, in der eine noch engere Zusammenarbeit mit der Bundesagentur für Arbeit erprobt werden soll. Hierbei ist insbesondere die Präsenz von persönlichen Berufsberatung direkt in der Schule ein wesentlicher Bestandteil.

Im Anhang eine Übersicht über die Berufs- und Studienorientierung am Carl-Jacob-Burckhardt-Gymnasium:

BSO-Curriculum.pdf