Anmeldung

UNESCO Projekt Schule

Der allgemeine Anmeldezeitraum ist vom 21. Februar 2022 bis 2. März 2022. Unser Sekretariat hat für die Anmeldephase folgende Zeiträume eingeplant:

Montag, 21.02.2022, bis Mittwoch, 02.03.2022, schultäglich: 08.00 – 12.00 Uhr
Zusätzlich am Mittwoch, 23.02.2022: 13.30 – 16.00 Uhr


Die Anmeldung erfolgt in unserem Sekretariat ohne vorherige Terminvereinbarung.
Bitte nutzen Sie nur den Haupteingang an der Ziegelstraße und beachten Sie die folgenden Vorgaben, ohne die ein Betreten der Schule nicht möglich ist:

Coronabedingtes Vorgehen bei der Anmeldung

Sollte es aus persönlichen Gründen Schwierigkeiten mit diesem Vorgehen geben, kontaktieren Sie bitte unser Sekretariat unter (Tel.: 0451 – 122 850 00).

Weitere mögliche pandemiebedingte Änderungen zum Anmeldeverfahren werden über die Schulhomepage veröffentlicht.


Für die Anmeldung sind erforderlich:

Im Original: 

  • Anmeldeschein der Grundschule
  • Anmeldeformulare


In Kopie:     

  • Geburtsurkunde
  • Halbjahreszeugnis der 4. Klasse
  • Schulübergangsempfehlung
  • ggf. Bescheinigung über das Beratungsgespräch am Carl-Jacob-Burckhardt-Gymnasium
  • ggf. aktueller Lernplan / Bescheinigung Legasthenie / Bescheinigung ADS bzw. ADHS / etc.
  • Nachweis über bestehenden Masernschutz


Im Anmeldeverfahren an unserer Schule werden die Kinder in besonderer Weise berücksichtigt, die sich für eine Musikklasse (Streicher- oder Bläserklasse) angemeldet haben und die Kinder, die bereits Geschwister an unserer Schule haben. Im Falle von Überkapazitäten würde das Los entscheiden.  

Einige Informationen zum Ausfüllen des Anmeldebogens:

  • Es können die Namen von höchstens drei Kindern angegeben werden, mit denen das eigene Kind in dieselbe Klasse kommen möchte.
  • Kinder, die christlich konfessionell gebunden sind, nehmen in der Regel am Religionsunterricht teil. Kinder anderer Konfessionen und nicht konfessionell gebundene Kinder nehmen in der Regel am Philosophieunterricht teil. Trotzdem besteht Wahlfreiheit. Auf dem Anmeldebogen entscheiden die Erziehungsberechtigten, ob das Kind am Religions- oder Philosophieunterricht teilnehmen soll.
  • Falls Ihr Kind in eine Streicher- oder Bläserklasse aufgenommen werden soll, muss mit der Anmeldung der unterschriebene Vertrag für die Teilnahme an der Musikklasse abgegeben werden. In einer Musikklasse kann jedes Kind zwei Jahre lang gegen ein monatliches Entgelt (z.Zt. 28 Euro) ohne Vorkenntnisse ein Streich- oder Blasinstrument erlernen.
  • Für den möglichen Einsatz unseres Schulhundes fragen wir das Einverständnis der Erziehungsberechtigten bereits bei der Anmeldung ab.


Im Folgenden finden Sie: