Das CaJaBu feiert den Sommer – und spendet für den guten Zweck!

UNESCO Projekt Schule

Das CaJaBu feiert den Sommer – und spendet für den guten Zweck!

Am Donnerstag, den 23.06.2022, feierte die gesamte Schulgemeinschaft des CaJaBu das große UNESCO-Sommerfest.

Bei bestem Sommerwetter begann der Morgen mit einem Sponsorenlauf, bei dem die Schülerinnen und Schüler gemeinsam mit einigen Lehrkräften knapp 2500 Kilometer zurücklegten – eine Strecke von Lübeck bis Athen! Besonders bemerkenswert war vor allem der Einsatz der jüngeren Schülerinnen und Schüler: Manche Fünftklässler absolvierten 25 Runden um den Sportplatz, das sind 10 Kilometer!

Am Nachmittag zeigte sich dann, was mit dem gemeinsamen Engagement von Lehrkräften, Eltern und vor allem den Schülerinnen und Schülern möglich ist: Der Schulhof und der Rosenhof waren gefüllt mit fröhlichen Gästen, die zwischen den aufgebauten Ständen umher schlenderten. Die Klassen boten internationale Getränke und Speisen an, verkauften Bücher und Spiele auf einem Flohmarkt oder unterhielten die Gäste mit Jahrmarktspielen. Wer sich austoben wollte, konnte das auf einer Hüpfburg und an einer 6 Meter hohen Kletterwand tun. Auf der Hauptbühne auf dem Schulhof präsentierten die verschiedenen Musikgruppen des CaJaBu und einige Solisten ein abwechslungsreiches musikalisches Programm, im Rosenhof traten Schülerinnen und Schüler zu einem Poetry Slam an. In mehreren Workshops konnten die Gäste Masken malen, Freundschaftsbänder flechten, auf Plattdeutsch rappen, an einem Gesangswettbewerb teilnehmen oder Portemonnaies aus alten Milchkartons basteln. Außerdem wurden zwei Ausstellungen auf dem Schulgelände präsentiert.

Die fröhliche und ausgelassene Stimmung zeugte davon, wie sehr sich alle Beteiligten freuten, nach zwei Pandemiejahren endlich wieder ein solches Fest gemeinsam feiern zu können.

Durch den gemeinschaftlichen Einsatz wurden allein am Vormittag bereits über 12.000€ Spenden eingenommen (der Gesamtbetrag steht noch nicht fest). 80% dieser Einnahmen gehen an das Hilfsprojekt HOKISA (Homes for Kids in South Africa), 20% kommen der Schulgemeinschaft zugute. Unser Dank gilt allen Schülerinnen und Schülern, Eltern und Lehrkräften, die mit ihrer Begeisterung, ihrer Freude und ihrer Tatkraft diesen tollen Tag und das großartige Spendenergebnis überhaupt erst möglich gemacht haben!